Nierstein, Marktplatz, © VG Rhein-Selz© VG Rhein-Selz
Nierstein, Blick vom Roten Hang, © VG Rhein-Selz© VG Rhein-Selz
3475-weinprasentation-am-roten-hang-ullrich-knapp-rheinhessenwein-ev © Ullrich Knapp/Rheinhessenwein e.V.

Der Rote Hang ist ein Weinanbaugebiet mit besonderer Optik zwischen Nierstein und Nackenheim. Die einmalige Formation, auch ,,Niersteiner Formation“ genannt, entstand vor über 280 Mio. Jahren durch den Einbruch des Rheingrabens zwischen dem Mainzer Becken und dem Oberrheingraben. Eine weitere Besonderheit des Hangs ist der rote Boden, der auch ausschlaggebend für den Namen war. Die Färbung rührt von eingelagerten Eisenverbindungen (Hämatit) her, welche unter dem subtropischen Klima einer anderen Zeit entstehen...

burg-schwabsburg-ih-keyvisual © Isabella Heider

Von der einstigen Schwabsburg ist heute nur noch 1 freistehender Turm erhalten. Dieser besteht aus massiven Buckelquadern und war einmal der Burgfried der Anlage. Gelegen an einer nach Mommenheim führenden Heerstraße der Römer diente sie einst dem Schutz und Machterhalt der Staufer in und um Nierstein und Oppenheim. Wer die Burg errichtete ist unbekannt, allerdings wird eine Verbindung zum Bau der Burg Landskron in Oppenheim vermutet, was auf eine Entstehungszeit zwischen 1125 und 1245 schließen lässt. Die Zerstörung dieser Bauten fand...

Pfarrkirche St. Kilian © Hans Bürkle

Die katholische Kirche St. Kilian liegt außerhalb des Ortskernes von Nierstein mitten in den Weinbergen. Der Torturm der Kirche ist romanisch während das Turmobergeschoss mit der Zwiebelhaube und das einschiffige Langhaus aus dem 18. Jahrhundert stammen.

Blick Richtung Süden, Foto: Peter Martin Gräf © Peter Martin Gräf

2012 wurde der Blick vom Niersteiner Brudersberg gewählt zur "Schönsten Weitsicht 2012" in Rheinhessen. Das Deutsche Weininstitut (DWI) und die regionalen Gebietsweinwerbungen zeichneten 2012 erstmals in allen 13 deutschen Anbaugebieten jeweils eine "Schönste Weinsicht 2012" aus. Dabei handelt es sich um Aussichtspunkte, die besonders spektakuläre Blicke in die Weinlandschaften bieten. Vom Brudersberg aus haben Sie bei schönem Wetter eine optimale Fernsicht ins Hessische Ried bis hin nach Frankfurt (Blickrichtung Osten), weiter bis zum...

Sironabad 1 © Stadt Nierstein

Das Sironabad in Nierstein war eine ehemalige römische Badehalle mit zwei Schwefel- und zwei Süßwasserquellen. Die Quellen führten frühzeitig zu Ansiedlungen, wie Funde aus keltischer, frühgermanischer und römischer Zeit eindeutig beweisen. Die Schwefelquelle des Sironabades wurde 1802 wiederentdeckt, nachdem sie jahrhundertelang verschüttet war. Bei Aufräumungsarbeiten fand man in Steinbecken von Gipskugeln umgebene kupferne Münzen mit den Jahreszahlen 87 bis 267 nach Christi Geburt und auch kleine Figuren. Durch diese Funde ist...

Paläo Museum Nierstein Gebäude

Das paläontologische Museum in Nierstein zeigt erdgeschichtliche Funde aus ganz Europa. Die Evolution der Lebewelt kann bei einem Streifzug durch das Museum in ihrer Entwicklung über Jahrmillionen bis in die Neuzeit verfolgt werden. Die Fossiliensammlung ist sehr vielfältig: es werden mehr als 1000 Exponate aus ganz Europa gezeigt, die ältesten sind 500 Millionen Jahre alt, darunter auch etliche Neuentdeckungen und Einzelfunde. Und für Kinder gibt es einen Grabbeltisch: z. B. mit fossilen Haifischzähnen. Entfernung zum nächsten Bahnhof: ca....

Fähre Nierstein 1 © Isabella Heider

Das 1966 erbaute Fährschiff Landskrone transportiert Passagiere, PKW und Fahrräder von Nierstein nach Kornsand und zurück. Die Fähre legt im 30 Minuten Takt ab, für Wartende gibt es gesonderte Fahrspuren abseits des normalen Straßenverkehrs. Den Fahrplan und die Preise entnehmen Sie bitte der Homepage www.faehre-nierstein.de.

Rhein-Selz bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rhein-Selz

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rhein-Selz




Gastronomie

in Rhein-Selz

zurück

Gastronomie in Rhein-Selz




Winzer & Weingüter

in Rhein-Selz

zurück

Winzer & Weingüter in Rhein-Selz




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6133 4901-333Oder einfach per E-Mail tourismus@vg-rhein-selz.de

Rhein-Selz im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!